Unser Betriebsausflug in Bochum

Waschkaue

Saskia Kayser bloggt am:

Saskia Kayser

 

Kurz vor Ablauf des alten Jahres haben wir alle zusammen einen richtig schönen Tag verbracht.

Am 16.12.2015, um 10.30 Uhr, haben wir uns, das gesamte Bohle-Team, in Bochum vor dem Bergbaumuseum getroffen. Übrigens ist Bochum die Heimatstadt von Herrn Bohle und er hat sich merklich über das von uns gewählte Ziel gefreut.

Wussten Sie eigentlich, dass man „in die Grube einfahren“ kann?

So eine geführte Stollenbesichtigung haben wir natürlich gemacht. Und nachdem wir „ganz unten“ waren, wollten wir auch noch nach „ganz oben“ auf den Förderturm. Leider war an diesem Tag die Sicht nicht so gut und das fanden wir ein bisschen schade.

Herr Bohle hat für das Mittagessen ein Restaurant in der Bochumer Fußgängerzone ausgesucht und bei gutem Essen und Wein war die Stimmung bestens.

Diese Stimmung haben wir mit auf unsere Runde über den Weihnachtsmarkt genommen. Ich fand es sehr schön, die Kollegen in einem etwas persönlicheren Rahmen näher kennen zu lernen.

Wer den Bochumer Weihnachtsmarkt bislang noch nicht besucht hat, hat wirklich etwas verpasst. Aber dieses Jahr kommt ja schon der nächste und vielleicht werde ich dann um eine Uhrzeit dort sein, bei der ich den Weihnachtsmann und seine Rentiere mit dem Schlitten über den Platz fliegen sehe, denn das ist eine Attraktion, speziell auf diesem Weihnachtsmarkt.

Nach dem Besuch des Weihnachtsmarkts, war unser Ausflug allerdings noch nicht zu Ende. Kaum zu glauben, aber danach stand noch der Höhepunkt der Betriebsfeier auf dem Programm:

Der Besuch des Musicals „Starlight-Express“

Mein Kindheitstraum wurde zum zweiten Mal erfüllt. Herr Bohle hatte den Vorschlag gemacht, das Musical zu besuchen und es war einfach traumhaft. Die Geschwindigkeit und die Kostüme der Darsteller, sowie die Geschichte von Rusty und seiner Pearl, lassen einen alles um sich herum vergessen.

Auch nach 27 Jahren Laufzeit des Musicals und über 15 Mio. Besuchern kann ich das Musical nur jedem empfehlen!!!

Ich freue mich schon sehr auf unseren nächsten Betriebsausflug und bin schon jetzt gespannt, wo die Reise dann hingeht.

Bis bald,

Saskia Kayser

 

Seien Sie die/der Erste, die/der einen Kommentar schreibt.

Ihr Kommentar

Captcha (Sicherheitsabfrage) *