Sichere Kommunikation auch mit dem Steuerbüro

one padlock with electronic circuits on background, concept of computer security (3d render)

Stefanie Cammarota bloggt am:

Stefanie Cammarota

Sichere Kommunikation auch mit dem Steuerbüro

Heute möchte ich die Gelegenheit wahrnehmen um ein paar Informationen und Tipps an unsere Mandanten und alle Interessierten weiterzugeben, die das sichere Versenden von Unterlagen und Informationen zwischen Mandant und Steuerbüro betreffen.

Sichere Passwörter

Wie in allen anderen Bereichen, in denen Passwörter verwendet werden, kommt es auf die Sicherheit an. Ein Passwort sollte

  • Mindestens aus acht Zeichen bestehen
  • Keine persönlichen Daten wie Geburtsdatum, Namen von Kindern, Partnern und Haustieren enthalten
  • Keine einfache Aufzählung enthalten, die einer Folge entspricht (123456789, abcdefgh…)

Mein Praxistipp

Beispiele für eine empfehlenswerte Variante der Passwortbildung:

  1. Es werden ein oder zwei Sätze gebildet, und als Passwort werden lediglich die Ziffern, Anfangsbuchstaben und Satzzeichen verwendet.
    • Ich möchte gerne Steuern sparen!
    • Daraus wird: 1.ImgSs!
    • Das Geld für schöne Dinge zahlen!
    • Daraus wird: 2.DGfsDz!
  2. Sollte man nicht auf seinen Namen verzichten wollen, sollte dieser auf jeden Fall zum Beispiel mit Sonderzeichen verändert werden.
    • Aus Mandant Muster wird dann beispielsweise:§$Man&Mus§$

Ich hoffe, wir werden bald viele „sichere Passwörter“ erhalten, die uns den schnellen Datentransfer ermöglichen.

Beste Grüße

Stefanie Cammarota

Seien Sie die/der Erste, die/der einen Kommentar schreibt.

Ihr Kommentar

Captcha (Sicherheitsabfrage) *