Einkommensteuer-Vorauszahlungen: Aufgepasst, Doppelbelastung durch Vorauszahlungen und Nachzahlung!

Taschenrechner mit Geldscheinen - Steuern

Kristina Hintzen bloggt am:

Kristina Hintzen

Einkommensteuer-Vorauszahlungen

Aufgepasst – Doppelbelastung durch Vorauszahlungen und Nachzahlung

Die Festsetzung der Höhe der Einkommensteuer erfolgt definitiv erst mit der Veranlagung durch Steuerbescheid nach Abgabe der Steuererklärung. Bei Steuerpflichtigen jedoch, die nicht nur Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit haben, wie z.B. bei Steuerpflichtigen mit Gewinnen aus gewerblicher oder freiberuflicher Tätigkeit, können Einkommensteuer-Vorauszahlungen für das laufende Jahr festgesetzt werden.

Die Vorauszahlungen stellen Abschlagszahlungen auf die voraussichtliche Jahressteuerschuld dar, verhindern eine zu hohe einmalige Steuernachzahlung und bescheren dem Fiskus regelmäßigen Geldzufluss. … Weiterlesen

Verspätete Abgabe der Steuererklärungen

Man runs screaming with calendar sheets background

Sarah Schäfer bloggt am:

Sarah Schäfer

Verspätete Abgabe der Steuererklärung

Für viele Mandanten ist es eine unangenehme Angelegenheit, sich mit der eigenen Steuererklärung auseinanderzusetzen und die Unterlagen bereitzustellen. Dies führt dazu, dass diese Aufgabe gerne nach hinten verschoben wird und viele die Unterlagen erst im letzten Quartal beim Steuerberater einreichen. Die Konsequenz daraus ist, dass wir im letzten Quartal häufig sehr viel zu tun haben und ggf. dadurch nicht alle Steuererklärungen rechtzeitig beim Finanzamt eingehen. … Weiterlesen

Steuerfälligkeiten und Urlaub, wie passt das zusammen?

Bin dann mal weg!

Saskia Kayser bloggt am:

Saskia Kayser

Leider überhaupt nicht…

Zu festen Terminen sollten unbedingt die Zahlungen beim Finanzamt eingegangen sein (Erstattungen kommen automatisch). Die Fristen sind sehr kurz gehalten und die Finanzverwaltung versteht in der Beziehung überhaupt keinen Spaß. … Weiterlesen

Aufbewahrungsfristen

Round bookshelf in public library

Nadja Füchtenbusch bloggt am:

Nadja Füchtenbusch

Die Pflicht zur Aufbewahrung von geschäftlichen Unterlagen ist in den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung, Kurzform GoB, verankert. Die GoB sollen es einem sachverständigen Dritten ermöglichen, sich über den Zustand … Weiterlesen