Häusliches Arbeitszimmer: Neues BMF-Schreiben

Ausgebauter Dachboden als Home Office mit Schreibtisch Arbeitsplatz

Kristina Hintzen bloggt am:

Kristina Hintzen

Die steuerliche Absetzbarkeit eines häuslichen Arbeitszimmers gehört zu den Dauerthemen im Steuerrecht. Das Bundesministerium der Finanzen hat in seinem BMF-Schreiben vom 06.10.2017 die Verwaltungsvorgaben an die neue Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs angepasst und die einkommensteuerliche Behandlung der Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer neu dargestellt. Hat sich durch die neue Rechtsprechung die Absetzbarkeit des häuslichen Arbeitszimmers für uns Steuerpflichtige verbessert?

Grundsätzlich sind Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer sowie die Kosten der Ausstattung nicht als Betriebsausgaben oder Werbungskosten abzugsfähig.

Es sei denn, … Weiterlesen

Der Vorbehaltsnießbrauch

Ein Haus schenken / vererben

Sarah Schäfer bloggt am:

Sarah Schäfer

Um den Vorbehaltsnießbrauch zu erklären, teilen wir zunächst das zusammengesetzte Wort in seine Einzelteile. Das Wort Vorbehaltsnießbrauch lässt sich in die Wörter Vorbehalt und Nießbrauch spalten. Es wird erkennbar, dass es sich somit um eine spezielle Art des Nießbrauchs … Weiterlesen

Verwerterabgabe = Künstlersozialabgabe

Row of artist paint brushes closeup on old wooden background.

Saskia Kayser bloggt am:

Saskia Kayser

WAS ist das, WER muss es zahlen und WOFÜR?

Die Verwerterabgabe wird umgangssprachlich auch Künstlersozialabgabe genannt. Gerade Künstlern dürfte dieser Begriff bekannt vorkommen. Aber auch alle anderen Unternehmer sollten Ihn … Weiterlesen

Wer, wie, was, weshalb? Die Mitgliedschaft in der Künstlersozialkasse

Geschftsidee

Nadja von Hoegen bloggt am:

Nadja von Hoegen

Viele unserer Mandanten stellen uns die Frage, ob die Möglichkeit besteht, eine Mitgliedschaft in der KSK zu erwerben.

Grundvoraussetzung ist die Zugehörigkeit zu einem der Katalogberufe, welche die KSK aufgelistet hat. In der Regel gehören Künstler und Freiberufler zu den möglichen Mitgliedern. … Weiterlesen